Begleitende Kontrolle

Die Begleitende Kontrolle erbringt Leistungen für den Auftraggeber bei der Entwicklung, Planung und Ausführung eines (Bau) Projekts als unabhängige Kontrollinstanz im Sinne eines fachlichen Vier-Augen-Prinzips.

Die Begleitende Kontrolle (=BK) ist eine originäre Auftraggebertätigkeit, die auf Grund zu vermeidender Selbstkontrollen des Auftraggebers, an einen unabhängigen und externen Auftragnehmer übertragen werden kann. 

  • Die Leistungen einer BK bedingen eine qualifizierte Projektleitung und Projektsteuerung, die Umsetzung mit qualifizierten Planern und Unternehmen.
  • Die Leistungen der BK setzen auf den Unterlagen und Erläuterungen der Projekte der Projektsteuerung und der Planer - im Sinne eines Mehr-Augen- Prinzips - auf und analysieren diese im Kontext der Projektziele sowie der allgemein anerkannten Regeln der Technik.

 

Leistungsbild Begleitende Kontrolle im Detail zum Download

 

Die Begleitende Kontrolle umfasst alle Projektphasen.

PPH 1 = Projektvorbereitung

PPH 2 = Planung

PPH 3 = Ausführungsvorbereitung

PPH 4 = Ausführung

PPH 5 = Projektabschluss