Blower Door

Blower Door Messung

  • Planung und Beratung über die richtige Ausführung und Lage der Luftdichtungsebene.
  • Überprüfung der Luftdichheit der Gebäudehülle durch eine Differenzdruckmessungen nach EN 13829:2001 (auch als Blower-Door-Messung bezeichnet). Sowohl während der Bauausführung als Sicherstellung der Ausführungsqualität als auch am Bauende als Instrument der Mängelfeststellung.
  • Leckageortung und Markierung der Lufteintrittsstelle vor Ort.
  • Detailierte Leckagebericht mit Fotodokumentation.

Allgemeine Hinweise für Bauherrn:

  • Der Blower Door Test dient der Qualitätsüberwachung bei der Errichtung eines Neubaus oder als ''Ankaufstest'' für Altbauten. Beim Auto ist das schon selbstverständlich, bei Gebäude ist es genauso zu sehen.
  • Durch eine lufdichte Ausführung kann der Energieverbrauch von Gebäuden deutlich reduziert werden und Sie ersparen sich Heizkosten.
  • Eine luftdichte Ausführung ist nicht zwingend mit einer Lüftungsanlage verbunden.
  • Beim Neubau von Gebäuden ist die Luft- u. Winddichtheit gesetzlich festgelegt. Dies wird nicht nur bei Gebäuden mit einer Lüftungsanlage sondern auch bei Gebäuden mit einer natürlichen Belüftung gefordert.
  • Grundsätzlich wird auch bei einer Sanierung eine ausreichende Luftdichtheit empfohlen, soweit es noch technisch möglich ist.
  • Eine Luftdichtheitsmessung schützt den Bauherrn und den Bauunternehmer vor späteren Diskussionen oder Streitigkeiten über die Qualität der Bauausführung.  

Tel.: 0043 650 34 88 173 oder office@zt-weiss.at